Logo FamilieFamilie
NavTable2.inc Home  Veranstaltungen  Schwerpunkte   Angebote   Musik   Kindergeburtstage   Ausflüge   Kontakt
Ausschnitt Sonnenblume
 
Veröffentlichungen

  • Patschende Hände, trippelnde Finger. Eltern-Kind-Kurse - ein Blick in die Praxis
    in Üben und Musizieren (2009/5)
  • Luftballonflüge und Fadenmelodien. Gedanken zum Notenlernen im Blockflötenanfangsunterricht
    in Üben und Musizieren (2008/4)
  • La Folia - ein kompositorisches Modell und seine geschichtliche Entwicklung
    (Diplomarbeit 2004)
    Die Wurzeln der Folia reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück, eine Zeit vor dem Notendruck. Das bedeutet, daß aus dieser Zeit viele Quellen nicht mehr existieren, und somit die Entstehung der Folia nicht endgültig und eindeutig geklärt ist und dies auch niemals sein wird.
    Ein weiteres Problem entsteht durch die Frage: Was ist die Folia? Eine Melodie? Ein Baß? Beides? Ein Harmonieschema? Diese Frage wird in der musikwissenschaftlichen Literatur der letzten 100 Jahre nicht einstimmig beantwortet und, je nach zugrunde gelegter Definition, werden Stücke des 15. Jahrhunderts als Folias angesehen oder nicht...

    Wer Lust hat, mehr über die Entwicklung der Folia, vor allem der frühen Folia zu erfahren, kann sich meine Diplomarbeit zu dem Thema herunterladen:
    La Folia - ein kompositorisches Modell und seine geschichtliche Entwicklung (1,5 MB - pdf)

    Wer nur an dem Literaturverzeichnis interessiert ist:
    Literaturverzeichnis der Diplomarbeit (31 KB - pdf)

    Externer Link:
    http://www.folias.nl/htmlnew.html  (Eine Foliahomepage mit einem ausführlichen Literatur- und Musikverzeichnis)